Startschuss für erste STARTUP WEEK AACHEN ist gefallen

Heute, am 16. Mai startete die erste STARTUP WEEK AACHEN mit ihrem offiziellen Kick-off-Event im digitalHUB live in der digitalCHURCH. Dort stellten die Initiator:innen vom digitalHUB, der RWTH Aachen, der FH Aachen und der Stadt Aachen die Idee und das Konzept hinter der STARTUP WEEK vor. Auf unserer Bühne durften wir Dr. Oliver Grün, Vorstandsvorsitzender des digitalHUB Aachen e.V., CEO GRÜN Software Group, Sibylle Keupen, Oberbürgermeisterin der Stadt Aachen und Marius Rosenberg, Managing Director Excellence Startup Center der RWTH Innovation begrüßen.

Auf der STARTUP WEEK kommt vom 16. bis 20. Mai die gesamte Startup-Szene der Aachen Area auf insgesamt 16 unterschiedlichen Events zusammen und teilt Knowhow, Erfahrungen und spannende, innovative Zukunftsideen mit Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und Gründungsinteressierten. Mittelpunkt der STARTUP WEEK AACHEN ist die ATEC (Aachen Technology and Entrepreneurship Congress) am 17. Mai – die größte Konferenz für Innovation und Entrepreneurship in der Region. Auf der diesjährigen ATEC erzählen Redner:innen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft ihre Geschichten und diskutieren, wie Technologie genutzt werden kann, um die drängendsten Herausforderungen der Menschheit zu bewältigen. Mit dabei sind u.a. der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, Investor Frank Thelen und Lara Obst, Gründerin von The Climate Choice.

Neben der ATEC finden zahlreiche weitere Events rund um die Themen Gründung, Wachstum, Digitalisierung und Innovation statt. Das Angebot reicht von Workshops, Impulsvorträgen und Sprechtagen bis hin zur Fuck Up Stories – startup_edition. Das Abschlussevent der STARTUP WEEK AACHEN “Von Party zu Business” am 20. Maimit Impulsvortrag von Florian Eckelmann (Co-Founder von NEONSPLASH Paint-Party und Co-Founder von MUYDOZO) richtet die FH Aachen mit ihrem neuen GründungsZentrum aus.

Related Articles

Responses

Your email address will not be published.